Frühling 1 Hop Sommer 1 Hop Herbst 1 Hop

Schulsozialarbeiter

Winter 1 Hop

SchulsozialarbeiterWozu braucht die Schule überhaupt einen Sozialarbeiter?

Seit dem 01.11.2003 ist Rudi Uphoff nun schon als Schulsozialarbeiter an unserer Schule tätig. Es gibt aber immer noch so einige, die sich unter diesem Beruf so gar nichts vorstellen können, die mit der Arbeit in einer Schule immer nur den Beruf des Lehrers bzw. der Lehrerin in Verbindung bringen. Womit sich die Sekretärin und der Hausmeister so alles befassen müssen, auch das kann man sich noch gut vorstellen, Aber ein Sozialarbeiter:

Was macht der eigentlich den ganzen Tag?

Die meiste Zeit verbringt Herr Uphoff damit, im Gespräch mit Schülern und Schülerinnen Lösungen für die verschiedensten Probleme zu erarbeiten. Das betrifft sowohl schulische als auch eher private Fragen. Manchmal ist es nur ein Schüler oder eine Schülerin, der/die das Gespräch sucht, manchmal ist es eine ganze Gruppe von Schülern und/oder Schülerinnen. Herr Uphoff geht aber auch in einige Klassen und führt - in der Regel gemeinsam mit dem Klassenlehrer oder der Klassenlehrerin – Projekte, insbesondere zum Thema „Soziales Lernen“, durch. Darüber hinaus führt er häufig Gespräche mit Eltern, die sich um ihren Sohn oder ihre Tochter sorgen, steht ihnen für eine Beratung zur Verfügung. Gemeinsam mit mit anderen in der Jugendhilfe verantwortlichen Kolleginnen und Kollegen entwickelt er Konzepte zu verschiedenen Themenschwerpunkten und führt dazu entsprechende Veranstaltungen auch durch. Dazu gehören insbesondere die großen Projekte zur Suchtprävention und zum Themenbereich Sexualität. Aber auch das Bewerbungstraining für die älteren Schülerinnen und Schüler, die Mitarbeit bei den Vorbereitungen zu “Berufe Begreifen und auch die Hilfen bei den Anmeldungen zu den Berufskollegs über “Schüler Online, gehören zu seinen Aufgaben.

Wann und wie kann man ihn erreichen?

Der Schulsozialarbeiter hat sein eigenes Büro, in dem er in der Regel zumindest während der Unterrichtszeiten inklusive des Nachmittagsunterrichtes der Schule zu erreichen ist. In dieser Zeit kann man ihn unter der Nummer 02553/993284 auch einfach anrufen. Per M@il kann unter uphoff@hauptschule-ochtrup.de Kontakt aufgenommen werden.