Städtische Gemeinschaftshauptschule Ochtrup

Städtische Gemeinschaftshauptschule Ochtrup
Menü
Städtische Gemeinschaftshauptschule Ochtrup
Direkt zum Seiteninhalt
News
Hollywood in Ochtrup - "Oscar - Verleihung" an der Hauptschule

The Oscar goes to...Abschlussjahrgang 2024

Am Freitag, den 21.06.2024, verabschiedete sich unser 10ner Jahrgang von der Hauptschule Ochtrup und rund 50 Schülerinnen und Schüler nahmen voller Stolz die Abschlusszeugnisse entgegen.

Hierzu glich die Aula dem "Dolby Theatre" in Los Angeles: Roter Teppich, große Oscar - Statuen, Blitzlichtgewitter, Kameras und Gold - ein Hauch von Hollywood war überall zu spüren. In feierlicher Atmosphäre wurde zur Zeugnisvergabe jeder vom Abschlussjahrgang mit einem eigenen Oscar ausgezeichnet.

Unter dem Motto "Von hier aus in die Zukunft" begann die feierliche Verabschiedung mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche. Im Wortgottesdienst wurden die Möglichkeiten und Chancen aufgezeigt, die sich den Schülerinnen und Schülern jetzt bieten. Hierbei sei es immer wichtig, dass jemand an unserer Seite ist, denn es könnten auch mal unangenehme Dinge erlebt werden. Wir könnten aber darauf vertrauen, dass wir nie alleine seien.

Im Rahmen der Zeugnisausgabe bzw. Oscar - Verleihung in der Aula unserer Schule ging es in den Wortbeiträgen der Bürgermeisterin Frau Lenderich und der Elternvertreterin Frau Muhle darum, welche Episoden die Schülerinnen und Schüler bisher in ihrem "Lebensfilm" gedreht haben und welche noch folgen könnten. "Sie könnten bisher stolz auf ihren persönlich gedrehten Film sein", so lautete die Jurybewertung. Jeder glänze auf seine Weise und habe seine "Rolle" hervorragend gemeistert, so die weitere Bewertung. "Genießt euren Abschluss, feiert vernünftig und macht etwas aus eurer Zukunft" - so lautete der Wunsch an den Abschlussjahrgang.

Auch unser Schulleiter Herr Mielke, der stellvertretende Schulleiter Herr Brummert, sowie der Klassenlehrer Herr Wilken und die Klassenlehrerin Frau Scho, nahmen den bisher gedrehten Film der Schülerschaft ins Visier. Die Jurybewertung fiel hierbei hervorragend aus, auch wenn es beim Filmdreh natürlich auch mal eine Folge gebe, die vielleicht nicht voll gepunktet habe. Der Film könne sich sehen lassen, verdiene eine top Bewertung und jeder habe einen Oscar verdient, hieß es im Fazit.

"Für den Triumph des Bösen reicht es aus, wenn die Guten nichts tun" (Zitat Batman Begins) - In Anlehnung an dieses Zitat machte Herr Wilken deutlich, dass der Jahrgang gelernt habe, Verantwortung zu übernehmen und sich für das Gute einzusetzen. Und es sei wichtig, diese Haltung zu behalten. Mit weiteren Filmzitaten erläuterte Herr Wilken, dass der Jahrgang in der Lage war, Hindernisse und Schwierigkeiten zu meistern und "etwas Schönes daraus zu bauen". Jeder habe die Macht, seine Zukunft zu gestalten.

"Möge die Macht mit euch sein" (Zitat Star Wars) - "Geht hinaus in die Welt, verfolgt eure Träume und glaubt an euch selbst. Ihr habt alles was ihr braucht, um glücklich und erfolgreich zu sein", lautete der Wunsch der beiden Klassenlehrer an den Jahrgang.

Ein Rückblick über die Schulzeit an unserer Schule in Form einer Präsentation aus Fotos mit musikalischer Untermalung rundete die gelungene Veranstaltung ab.

Nach Vergabe aller Abschlusszeugnisse fand auch in diesem Jahr wieder eine Tradition statt: Die Auszeichnung des besten Schülers oder der besten Schülerin in den Klassen 10A und 10B. Erreicht haben diese Auszeichnung in diesem Jahr zwei Schüler: Jonas Ostendorf und Chris Hannekotte. Herzlichen Glückwunsch zu dieser besonderen Leistung.
Wir wünschen dem kompletten Jahrgang herzlichen Glückwunsch zum erreichten Schulabschluss und alles Gute für die Zukunft.
Wie hieß es so schön in einer Rede: "Feiert schön und lasst es krachen".

"The Oscar goes to..." - 10ner Schülerinnen und Schüler verabschieden sich im Rahmen des Tag X

Am Mittwoch, den 19.06.2024, war es soweit - der Abschlussjahrgang verabschiedete sich im Rahmen des Tag X bei den Schülerinnen und Schülern unserer Schule.

Für die Lehrkräfte sowie die Schülerinnen und Schüler war der Zugang ins Schulgebäude nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Hierzu mussten Absperrbänder, Klebestreifen, Luftballons und Papierberge überwunden werden, um dann in einem "chaotischen" Klassenraum anzukommen.

Auch vor dem Verwaltungstrakt inklusive Lehrerzimmer wurde nicht halt gemacht. Bevor die Arbeit angegangen werden konnte, mussten diverse Hindernisse überwunden werden.

Nachdem alle "Unordnung" vorbildlich beseitigt wurde, begann ein tolles Programm, welches sich die Abschlusschülerinnen und Schüler ausgedacht hatten: Passend zum Sportjahr 2024 gab es eine "Olympiade" für alle anwesenden Schülerinnen und Schüler. Und auch das Kollegium bekam die Möglichkeit, sich in der einen oder anderen Disziplin gegen den Abschlussjahrgang zu messen.

Auf dem Schulhof konnten alle, unterteilt in Jahrgang 5/6 sowie Jahrgang 8/9/Daz, mit musikalischer Untermalung ihr Können beim Bobbycar - Rennen, Eierlaufen, Körbe werfen, Tischtennis spielen und Torwand schießen unter Beweis stellen. Die Schülerschaft lieferte sich hierbei zum Teil spannende Duelle, die im "Kopf an Kopf Finish" entschieden wurden.

Insgesamt war es ein rundum gelungener Vormittag, der bei bestem Wetter draußen auf dem Schulhof stattfinden konnte.

Wir bedanken uns beim Abschlussjahrgang 2024 für diesen schönen Tag.

Verwaltung/ Kalender
weitere Neuigkeiten
Partnerschaften und Projekte
Zurück zum Seiteninhalt